In Arzneimittel, News, Wissenschaft
Epidiolex Theraphie bei Epilepsie bei Kindern

Das Cannabispräparat Epidiolex des britischen Herstellers GW Pharmaceuticals hat von der Europäischen Arzneimittelbehörde in Europa den Status eines „Orphan Drug“ erhalten. Als Orphan Drug werden Arzneimittel bezeichnet, die für die Behandlung von seltenen Krankheiten verwendet werden.

Epidiolex enthält als wichtigstes Komponente das Cannabinoid CBD und soll für die Behandlung des Lennox-Gastaut-Syndroms bei Kindern, das mit einer behandlungsresistenten Epilepsie verbunden ist, zugelassen werden.

Vorausgegangen ist eine letzten klinische Studie (Phase 3), wo nach zwölfwöchiger Behandlung die Patienten im Schnitt 54% weniger Anfälle hatten. Nach dreimonatiger Behandlung waren 9% der Testpersonen anfallsfrei – bei Dravet Patienten sogar 16%. Die Firma GW Pharmaceuticals hat bereits mit Sativex ein in zahlreiche Ländern zugelassenes Präparat, welches allerdings im Gegensatz zu Epidiolex das psychoaktive Cannabinoid THC beinhaltet und somit für die Behandlung von Kindern nicht geeignet ist.

Recent Posts
0
CamedaCannabisagentur