CBD Öl selbst herstellen

Um CBD Öl selber herzustellen, muss man das Cannabinoid aus den Cannabisblüten, – und Blättern extraieren. Bei der industriellen Extraktion von CBD wird dazu überkritischer Kohlenstoffdioxid verwendet. Weitere Möglichkeiten sind die Extraktion mit Lösungsmitteln wie Isopropylalkohol, Butan, Hexan oder Äthanol. Hier wollen wir Euch die Möglichkeiten vorstellen, mittels Alkohol selber hochqualitatives CBD Öl herzustellen.

CBD Öl Extraktion

CBD Extraktion mit Alkohol

Um eigenes CBD Öl herzustellen, müssen zuerst die Blüten und Blätter der CBD-haltigen Cannabispflanze getrocknet werden. Industriell kann CBD bereits aus Cannabispflanzen mit relativ geringer Konzentration (2%) gewonnen werden. Möchte man selber ein wirksames CBD Öl extraieren, sollte die CBD Konzentration in den Pflanzen signifikant höher sein. Die höchste Konzentration an CBD befindet sich in den Cannabisblüten und in den oberen Blättern.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Seedbanks (Hersteller), die Sorten mit hohem CBD Gehalt anbieten.

Meistens beinhalten diese aber auch THC in einer Konzentration von mehr als 0,2% und sind somit in vielen Ländern nicht legal zu beziehen.

Welche Sorte für einen am besten geeignet ist, sollte man im Selbstversuch herausfinden. Wichtig ist auch das Verhältnis von CBD zu THC, da die psychoaktive Wirkung des THC nicht immer gewünscht ist und nicht von jedem gleich vertragen wird. Andererseits kann auch bewusst auf die symbiotische Wirkung der beiden Cannabinoide gesetzt werden.

So wirds gemacht

  • Das getrocknete Pflanzenmaterial muss fein zerkleinert werden. Man kann es mit der Hand zerbröseln oder dazu einen sogenannten Grinder verwenden.
  • Pflanzenmaterial nun in einen Topf oder Eimer geben und mit unvergälltem, 95% Lebensmittelalkohol übergießen, 3-4 min ziehen lassen
  • Jetzt das Lösungsmittel-Öl Gemisch vorsichtig in ein anderes Behältnis umgießen, und das Planzenmaterial mit „frischem“ Lösungsmittel wieder auffüllen. 3-4 min ziehen lassen
  • Pflanzenmaterial herausfiltern und Lösungsmittel-Öl Gemisch des zweiten „Waschgangs“ zu dem Ersten gießen
  • Topf erhitzen um Alkohol verdampfen zu lassen (ca 100Grad)
    (Vorsicht Branntgefahr der Alkoholdämpfe, am besten im freien mit Camping Kocher)
    Nach dem Verdampfen bleibt das CBD Öl als Rückstand im Topf zurück
    Nun kann Olivenöl dazugegeben werden, um es mit dem CBD Öl zu vermischen.

Das Ergebnis

500g Pflanzenmaterial
5-10l 95% Alkohol
ergibt ca. 60g Pflanzenöl

Nachteil:
Durch die Extraktion mittels Alkohol werden auch andere Bestandteile des Pflanzenmaterials wie Chlorophyl mit gelöst, was sich negativ auf den Geschmack auswirken kann.

CBD Hanfsamen auf Kanaturiaseeds kaufen

CBD Öl kaufen

CBD Extraktion mit Olivenöl

CBD Extraktion mit Olivenöl

Die einfachste Methode ist die Extraktion von CBD mittels Olivenöl. Dazu muss zuerst das Pflanzenmaterial getrocknet und zerkleinert werden. Danach in einen Topf mit Olivenöl geben – (Cannabis-Olivenöl Verhältnis von 1:2) und auf Siedetemperatur erhitzen und 1-2 Stunden kochen lassen. Nach dem Abkühlen sollte man die restliche Pflanzenteile aus dem Öl filtern. Alternativ zum Olivenöl bietet sich auch Hanfsamenöl an.

CBD Extraktion mittels Dexso Öl Extraktor

Dexso Öl Extraktor

Der Dexso Öl Extraktor ist ein von der Schweizer Firma Dexso entwickeltes Gerät zur Extraktion von Ätherischen Ölen, welches für den Heimgebrauch produziert wurde. Es garantiert maximale Ausbeute bei bester Qualität. Es kann pro Extraktion aus 40g Pflanzenteilen extraiert werden. Als Lösungsmitteln dient Dimethylether, welches in ein mit dem Pflanzenmaterial befülltes, rohrähnliches Gefäß aus einer Aerosoldose gegeben wird.

0