shop

CBD Öl wird in den meisten Fällen oral eingenommen. Es wird in unterschiedlich großen Flaschen vertrieben, die oft eine zur Dosierung Pipette beinhalten. Am besten wirkt das CBD Öle, wenn man es unter die Zunge träufelt und dort etwas eine Minute belässt, bevor sie runter geschluckt werden können. Dort kann der Wirkstoff schnell über die Mundschleimhaut aufgenommen werden und ins Blut gelangen.

Es ist nicht speziell erforderlich, das Öl gleichzeitig mit mit einer Mahlzeit einzunehmen. Für Konsumenten, denen der Geschmack des Öl nicht gefällt, kann dies allerdings eine Alternative sein.

Eine weiter Möglichkeit ist Inhalieren mittels eines speziellen Vaporizers, wobei das Öl verdampft wird und nur der reine Wirkstoff über die Lunge aufgenommen wird. Auch werden CBD Liquids angeboten, die per E-Zigarette konsumiert werden können.

Dosierung

Das CBD auf Menschen ganz verschieden wirken kann, muss jeder selber die optimale Menge für sich herausfinden. Außerdem hängt dies auch mit der Art der Beschwerden zusammen. Immer ist es ratsam, mit einer geringeren Dosis anzufangen und bei Bedarf diese dann zu steigern. Hersteller empfehlen häufig die Einnahme von 3mal 3-4 Tropfen. Die Menge hängt auch von der Konzentration des CBDs ab. Manchmal wirken die Tropfen sofort, manchmal erst nach einigen Stunden, Tagen oder Wochen eingenommen wurden. Auch ist es nicht auszuschließen, das es zu gar keinem positiven, therapeutischen Effekt kommt.

Wie lange können die Tropfen eingenommen werden?

Wenn der Bedarf besteht, gibt es keine zeitliche Einschränkung. Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Wer sollte auf keinen Fall CBD Öl einnehmen

Bei Schwangerschaft und in der Stillzeit sollte auf keinen Fall CBD konsumiert werden.

CBD Öl

cbd-extrakte

Extraktion

Decarboxylierung CBDA in CBD

CBD Öl selbst herstellen

Dexso Öl Extraktor

Anwendung

CBD Öl Anwendung
0