Indica - Blatt

Ein Großteil der Indica – Sorten kommt aus Südasien – Afghanistan, Pakistan, Indien, Tibet, Nepal. Sie wachsen kompakt, buschartig und stämmig, mit dichten, schweren, duftenden Blüten. Dies liegt an ihrem ursprünglichen Lebensraum, wo die Pflanzen nicht so dicht beieinander stehen und somit reichlich Licht zu Verfügung haben. Daher wachsen sie auch viel in die Breite und haben die Form eines Weihnachtsbaumes. Die Blütezeit ist mit 5-9 Wochen kürzer als bei den Sativas. Die Blätter bestehen aus 7 dicken, gezackten Unterblättern.

Indica Cannabis Genetik
Indica Pflanze in der Blüte

THC haltige Indicas produzieren beim Konsum ein körperbetontes, muskelentspannendes High. Sie können Entzündungen hemmen, Schmerzen lindern, Angst und Stress abbauen und einschläfernd wirken. Eine höhere Dosis führt zu Betäubung. In der Regel ist der CBD Gehalt höher als bei Sativa Pflanzen.

0